Skip navigation

Willkommen am Institut Arbeit und Wirtschaft

Das Institut Arbeit und Wirtschaft (IAW) ist ein interdisziplinär ausgerich­tetes For­schungs­institut in gemeinsamer Trägerschaft der Universität Bremen und der Arbeit­nehmer­kammer Bremen.
Mehr als 40 Jahre Kooperation
Das IAW ist eine gemeinsame For­schungs­einrichtung der Arbeit­nehmer­kammer und der Universität Bremen
Mehr lesen ...

Gemeinsamer Bezug der For­schungs­tätig­keit des IAW und seiner vier Forschungs­­einheiten ist die Unter­­suchung des Struk­tur­wandels von Arbeit, Wirt­schaft und Ge­sell­­schaft, insbe­son­de­re in seinen Aus­­­wirkungen auf Arbeit­­­nehmerin­nen und Arbeit­nehmer. Dies spiegelt sich auch in den beiden Leitthemen wider, die das Forschungs­­profil des Instituts seit der letzten wissen­schaftlichen Evaluation strukturieren.

Mehr lesen...

„6 neue Projekte verabredet“
In 2015 wird das IAW im Rahmen der Forschungskooperation mit der Arbeit­nehmerkammer Bremen die folgenden Themen bearbeiten:
1. Aufstiegsmobilität und -chancen auf dem regionalen Arbeitsmarkt. Mehr lesen ...
2. Studentische Erwerbstätigkeit - Zwi­schen Notwendigkeit und Qualifi­zierung. Mehr lesen
3. Flüchtlinge am Übergang in das Aus­bildungssystem. Mehr lesen ...
4. Monetäre Leistungen für Familien mit Kleinkindern. Mehr lesen ...
5. Konzept zur Implementierung von Präventionskompetenz in die Pflege­ausbildung. Mehr lesen ...
6. Bremen-Nord - Chancen zur Neu­posi­tionierung nutzen! Mehr lesen ...

EUSS 2015 Banner

Im September wird das IAW die 6. European Urban Summer School in Bremen aus­rich­ten. Sie wird sich einer der großen Herausforderungen der Stadtplanung widmen: Der Gestaltung von Schnittstellen zwischen Land und Wasser. Stadtplanung hat dabei viele diver­gente Anforderungen zu bewältigen: Soziale Strukturierung, politischer Diskurs, lokale Kultur und globale Prozesse der Stilbildung von Bauen und Architektur. Mehr lesen...

This year’s European Urban Summer School (EUSS) will be held in September at the University of Bremen, Institute Labour and Economy. The Summer School for young planning professionals will address one of the most challenging tasks for urban planning: The design and arrangement of the urban interface between land and water raises many questions, which are always closely connected to societal development, political discussions, local cultures, global process of styles of building and architecture etc. Read more...

Current events

Last modified: Jun 24, 2015

Notes

  • In unserem Archiv finden Sie ältere Meldungen, Hinweise auf Publikationen sowie Materialien unserer Veranstaltungen.

Latest